MobiCall-Konferenzserver

Einfach, schnell und vielfältige Möglichkeiten

Ob spontan oder langfristig geplant, Telefonkonferenzen stellen ein wichtiges Instrument der Unternehmenskommunikation da. Deshalb bietet die Unified Event Communication Plattform MobiCall die Möglichkeit, Konferenzen einfach und intuitiv zu erstellen, webbasierend zu verwalten sowie Audiokonferenzen manuell oder automatisch einzuberufen. MobiCall kann als eigenständige Konferenzlösung in Ihre bestehende Kommunikationsinfrastruktur eingebunden werden. Durch die effiziente und spontane Einberufung von Telefonkonferenzen wird die Kommunikation verbessert und damit auch Entscheidungsprozesse erheblich beschleunigt.

mobicall übersicht funktionen

Übersicht Funktionen

  • Automatische und manuelles Starten von Telefonkonferenzen
  • Inbound-, Outbound-, Ad-hoc-, Schnellstart und Ereigniskonferenz
  • Anwahl verschiedener Rufnummernziele eines Teilnehmers
  • Dynamische Zuschaltung von Konferenzteilnehmer
  • Passwortgeschützte Zutrittskontrolle oder Identifizierung via Rufnummer
  • Option zur Aufzeichnung von Konferenzen
  • Konfiguration passwortgeschützter Zutrittskontrolle oder
  • Identifizierung via Rufnummer
  • Webbasierende Administrationsoberfläche
  • Outlook-Plugin zur Steuerung und Verwaltung der
  • Konferenzen aus MS Outlook heraus

Das leistungsfähige Webmanagement

Alle Konferenzen lassen sich zentral oder dezentral über die webassierende-Applikation einfach konfigurieren und verwalten. Das mandantenfähige Management-Tool verfügt über einen innovativen „Drag & Drop“ Konfigurator und bietet den gruppen- und fachgebietsverantwortlichen Anwendern eine intuitive und übersichtliche Konfigurationsmöglichkeit der Konferenzparameter. Weiterhin erlaubt das Management-Tool aktive Konferenz direkt zu verwalten. So können Sprach- und Hörrechte angepasst sowie auf Knopfdruck Teilnehmer hinzugefügt werden.

MobiCall Management der Applikation
outlook integration

Outlook-Plugin

Dank des New Voice Outlook-Plugin können Anwender mit ein paar wenigen Mausklicks eine Konferenz einfach und schnell in Ihrem persönlichen Kalender planen. Die Konferenz wird wie ein Termin angezeigt und lässt sich ebenso verwalten, verschieben oder absagen.

Hierfür hat der User Zugriff auf die Stammdaten seines persönlichen und öffentlichen Adressbuchs. Der Anwender muss nur die Konferenzart, Teilnehmer, Zeitpunkt und ggf. den gewünschten Einwahlcode festlegen. Die Teilnehmer erhalten umgehend eine Termineinladung per Mail.

Unterstützte Konferenzarten

Outbound-Konferenz

Die Konferenz wird im Vorfeld geplant. Die Teilnehmer werden automatisch angerufen und in die Konferenz geschaltet. Wird ein Teilnehmer über seine primäre Rufnummer nicht erreicht, so ist MobiCall in der Lage, weitere Rufnummern des Teilnehmers automatisch anzuwählen, um diesen in die Konferenz zu nehmen.

Inbound-Konferenz

Nach der Planung durch den Initiator, erhalten die Teilnehmer alle Informationen für die Einwahl in die geplante Konferenz per E-Mail (Datum und Uhrzeit, Einwahlnummer und PIN). Somit können sie sich zum definierten Zeitpunkt bequem einwählen.

Ad-hoc-Konferenz

Über die Managementoberfläche besteht die Möglichkeit eine Konferenz spontan zu planen und einzuberufen. Weiterhin können jederzeit Teilnehmer zur Konferenz hinzugefügt werden.

Ereignis- und Notfallkonferenz

Es ist auch möglich, eine Konferenz bei eintreten eines bestimmten Ereignisses automatisch auszulösen. Dies kann durch die Anbindung eines Subsystems, z. B. Brandmeldeanlage, umgesetzt werden.

Schnellstart-Konferenz per Kurzwahltaste

Ob per Telefon, Smartphone-App, PC Client oder Taster, eine vorher festgelegte Konferenz wird sofort nach der manuellen Auslösung durch den Anwender gestartet.

Typische Einsatzbereiche

einsatzbereiche

Beginnen Sie mit und drücken Sie die Eingabetaste , um die Suche