Notfall Alarme

Facility Management

Alleinarbeiterschutz

Stiller Alarm

News

Stromausfall: Wichtige Schritte zur Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs

Sind Ihre Geschäftsabläufe von Stromausfällen betroffen? Immer häufiger fallen Strom und andere Energiequellen aus, und Unternehmen auf der ganzen Welt spüren den Druck, der sich auf ihr Tagesgeschäft auswirkt. 

Unabhängig davon, ob Sie mit einem plötzlichen Stromausfall oder häufigen Unterbrechungen konfrontiert sind, kann das Wissen um den Umgang mit diesem Problem den Unterschied zwischen der Aufrechterhaltung des Betriebs und der möglichen Beschädigung wertvoller Ressourcen ausmachen. In diesem Artikel erörtern wir die Auswirkungen eines Stromausfalls und wie sich Unternehmen auf ein solches Ereignis vorbereiten können. Durch vorbeugende Maßnahmen wie die regelmäßige Überprüfung der Verkabelung, die Kenntnis der aktuellen Wetterbedingungen, die zu Stromausfällen führen können, und die Investition in Notstrombatterien oder Generatoren können sich Unternehmen besser vor unerwarteten Stromausfällen schützen.

Es ist wichtig zu wissen, dass mit der zunehmenden Abhängigkeit der Unternehmen von der Technologie auch das Risiko eines plötzlichen und totalen Stromausfalls immer gegeben ist. Stromausfälle können durch Naturkatastrophen, menschliches Versagen oder sogar durch Cyberangriffe verursacht werden – sie alle führen zu einer ernsthaften Unterbrechung Ihrer Geschäftsabläufe. 

Von Kommunikationsausfällen bis hin zu IT-Systemausfällen und Datenverlusten kann ein Stromausfall für die digitale Grundlage eines jeden Unternehmens eine Katastrophe bedeuten. In diesem Blogbeitrag werden wir die Auswirkungen von Stromausfällen auf Unternehmen untersuchen, wie sie verhindert werden können und welche Maßnahmen Unternehmen ergreifen sollten, wenn sie von einem Stromausfall betroffen sind.

Geschäftsrisiken bei Stromausfällen 

Viele Unternehmen sind auf Strom angewiesen, um ihren Betrieb aufrechtzuerhalten und für ihre Kunden erreichbar zu sein. Ein Stromausfall im Unternehmen kann daher katastrophale Folgen haben, sowohl in Bezug auf finanzielle Verluste als auch auf den Kundenservice. Es gibt eine Reihe von Risiken, die mit einem Stromausfall in einem Unternehmen verbunden sind:

  1. Bei einem Stromausfall kann es zu schwerwiegenden und lang anhaltenden Unterbrechungen von Diensten und Abläufen kommen.
  2. Übermäßiger Stress für die Mitarbeiter, die während des Stromausfalls arbeiten.
  3. Unterbrochene Computersysteme verhindern Ihnen, Ihren Betrieb fortzusetzen.
  4. Ein dauerhafter Datenverlust kann für Ihr Unternehmen extrem gefährlich sein, wenn Sie keine Backup-Systeme eingerichtet haben.
  5. Schäden, die durch eine Fehlfunktion des Generators verursacht werden. 
  6. Kostspielige Verzögerungen – je nach Geschäftsmodell können die Verzögerungen während des Stromausfalls einen großen finanziellen Schaden verursachen.
  7. Gesundheitliche Probleme. Stromausfälle verursachen nicht nur Stress und Irritationen, sondern können auch extrem gefährlich und sogar lebensbedrohlich sein, vor allem im Baugewerbe und in Betrieben, in denen Menschen in schwierigen Umgebungen arbeiten.
  8. Einbrüche. Während eines Stromausfalls besteht die Gefahr von Einbrüchen und Diebstählen, wenn plötzlich die gesamte Sicherheitsinfrastruktur ausgefallen ist.
  9. Verdorbene Waren. Wenn Ihr Unternehmen in der Lebensmittelbranche tätig ist, können während eines Stromausfalls große Mengen an Tiefkühlkost verloren gehen.
  10. Verlust von Vertrauen. Wenn Ihr Unternehmen während eines Stromausfalls seinen Betrieb nicht aufrechterhalten kann, verlieren Ihre Kunden möglicherweise das Vertrauen in Ihr Unternehmen und Ihren Betrieb. 

Wenn außerdem sensible Finanzdienstleistungen wie Kreditkartentransaktionen Strom benötigen, um weiterhin ordnungsgemäß zu funktionieren, könnte ein Stromausfall das Risiko von Betrug mit sich bringen. Obwohl punktuelle Stromausfälle in einigen Branchen und Regionen unvermeidlich sind, müssen Unternehmen sicherstellen, dass sie auf einen vollständigen Stromausfall angemessen vorbereitet sind, damit sie ihn schnell bewältigen und entgangene Einnahmen zurückgewinnen können.

Wie Sie Ihr Unternehmen auf Stromausfälle vorbereiten

Als Unternehmer sind Sie dafür verantwortlich, Ihr Unternehmen auf den Fall eines Stromausfalls vorzubereiten. Bei der Planung für unerwartete Stromausfälle besteht der erste Schritt darin, eine Notfall-Checkliste mit Eventualitäten und Sicherheitsvorkehrungen zu erstellen. Dies sollte geschehen, bevor die Katastrophe eintritt, und Punkte wie die Investition in verschiedene Lösungen umfassen:

  1. Die Zusammenstellung eines Business-Continuity-Teams, das sich aus Schlüsselpersonen aller wichtigen Abteilungen (Recht, Betrieb, Personal und Finanzen) zusammensetzt, kann dazu beitragen, dass Ihr Unternehmen in unsicheren Zeiten gestärkt hervorgeht.
  2. Ein Generator oder langlebige Akkupacks für mobile Geräte – ein Generator reagiert sofort auf jeden Stromausfall und ermöglicht es Ihnen, auch bei lang anhaltenden Stromausfällen weiterzuarbeiten.
  3. Datensicherungspläne mit Cloud-Speicherdiensten – es ist äußerst wichtig, alle Ihre Daten zu sichern, und das Business Continuity Management kann Ihnen dabei helfen.
  4. Bereiten Sie einen Kommunikationsplan für den Fall eines Stromausfalls vor. Für Unternehmen ist es wichtig, dass die Mitarbeiter wissen, wie sie sich verhalten sollen, wo sie Hilfe holen können und wer in einer solchen Situation zuständig ist. Unnötige Panik und Chaos können noch mehr Schaden anrichten.
  5. Evakuierungspläne helfen, die Gebäude und Büros geordnet zu verlassen, ohne zusätzlichen Schaden anzurichten.
  6. Prioritätenplan. Sie müssen wissen, welche Teile Ihres Unternehmens am wichtigsten sind und zuerst gerettet und wiederhergestellt werden müssen. 
  7. Wasserfeste Behälter für wichtige Dokumente und wichtige Gegenstände.
  8. Tragbare Taschenlampen und Kerzen mit Streichhölzern für den Fall, dass der Stromausfall in der Nacht eintritt.
  1. Zusätzliche Vorräte an nicht verderblichen Lebensmitteln für den Fall, dass Ihre Mitarbeiter oder Kunden längere Zeit in Ihren Räumlichkeiten verbringen müssen (Schneesturm, Überschwemmung, andere Katastrophen)

Wie auch immer die Situation aussehen mag, wenn Sie im Voraus einen Plan haben, können Sie mögliche Verluste oder langfristige Auswirkungen auf Kunden oder den Betrieb abmildern.

Eine wirksame Kommunikation zwischen Ihren Mitarbeitern kann dazu beitragen, unnötigen Stress und gefährliche Situationen zu vermeiden.

Ein detaillierter Backup-Plan hilft Ihnen nicht nur, Ihre Geschäftsprozesse aufrechtzuerhalten, sondern auch Datenverluste und Stress für Ihre Mitarbeiter zu vermeiden und kann sogar Leben retten. 

Eine zusätzliche Stromquelle in Form eines Generators oder leistungsfähiger Batterien und ein Datensicherungsplan helfen Ihnen, hohe Kosten für die Wiederherstellung Ihres Unternehmens zu vermeiden.

Geschäftsplan nach einem Stromausfall

Es ist nicht nur wichtig zu wissen, wie man während eines Stromausfalls arbeiten und die Geschäftsabläufe fortsetzen kann, sondern auch, wie man nach einem Stromausfall den Betrieb wieder in vollem Umfang aufnimmt.

Nach einem Stromausfall fühlen sich Unternehmen oft wie gelähmt und wissen nicht, wie es weitergehen soll. 

Mit der richtigen Strategie können Unternehmen jedoch sicherstellen, dass die Wiederaufnahme des Betriebs erfolgreich verläuft und sich nicht nachteilig auf ihre Gewinne auswirkt. Bei der Wiederaufnahme des Betriebs ist es wichtig, organisiert zu bleiben, da es durch den Stromausfall zu Unterbrechungen gekommen sein kann. 

Sobald die Stromversorgung wiederhergestellt ist, sollten Pläne für die Wiederauffüllung der Lagerbestände, die Kommunikation mit den Kunden, die Wiederherstellung der normalen Abläufe und die Erstellung eines Zeitplans oberste Priorität haben. Durch diese Maßnahmen nach einem Stromausfall können Unternehmen sicherstellen, dass ihr Geschäft nicht den Boden unter den Füßen verliert.

Sie müssen auch beurteilen, was während des Stromausfalls schief gelaufen ist: Hat Ihr Generator genug Strom erzeugt? Haben Sie Ihre Daten verloren? War die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern effizient und wurde ein Chaos vermieden? All diese Fragen müssen detailliert beantwortet werden, damit Sie sich noch besser auf künftige Stromausfälle vorbereiten und Ihre Arbeit auch in einer solchen Situation einfach fortsetzen können.

New Voice International Erfahrung im Stromausfall-Management

New Voice International verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Installation verschiedener Sicherheitsinfrastrukturen für alle Arten von Gefahrensituationen, und Business Continuity Management mit Backup-Plänen ist ein wichtiger Teil unseres Geschäfts.

Wir können Ihnen einen erweiterten Backup-Plan erstellen, so dass alle Ihre Mitarbeiter während eines Stromausfalls sicher sind und genau wissen, wie sie in solchen Situationen reagieren und was sie tun müssen.

Wir sorgen für die Sicherheit Ihrer Daten mit Backup-Cloud-Lösungen, wir helfen Ihnen mit Kommunikationsplänen und detaillierten Evakuierungsplänen.

Mit unseren Lösungen MobiCall und MobiCall.App stellen wir sicher, dass wir Sie auch bei Stromausfall mit Informationen über eine Internetverbindung unterstützen können.

Incident-Management – wie es funktioniert und welche Vorteile es für Ihr Unternehmen hat

Intro

Ein wirksames Incident-Management ist für den reibungslosen Betrieb der Systeme eines jeden Unternehmens von grundlegender Bedeutung und was sind die Vorteile des Incident-Managements? Es umfasst sowohl proaktive als auch reaktive Maßnahmen, die sicherstellen sollen, dass es gar nicht erst zu Ausfällen kommt, aber wenn sie doch auftreten, werden sie schnell entdeckt und wirksam behoben. Ohne solche Maßnahmen können Unternehmen schwerwiegende geschäftliche Verluste erleiden, da Kunden nicht zuverlässig auf Dienste und Produkte zugreifen können. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, was Incident Management ist, warum es für Unternehmen wichtig ist und wie Sie eine effektive Strategie in Ihrem Unternehmen umsetzen können.

Arten von Incident-Management

In jedem Unternehmen, egal welcher Größe, ist es wichtig, sich der Arten von Vorfällen bewusst zu sein, die auftreten können. Diese reichen von kleineren Büroproblemen wie dem Verlust oder der Verlegung von Dokumenten bis hin zu größeren Katastrophen am Arbeitsplatz wie Naturkatastrophen, Unfällen und Sicherheitsverletzungen. Wir möchten hier einige mögliche Vorfälle skizzieren:

  • Naturkatastrophen: Überschwemmungen, Erdbeben, Schneestürme usw.
  • Brände
  • Gesundheitsprobleme Ihrer Mitarbeiter
  • Diebstähle und Einbrüche.
  • Hacker Angriffen
  • Stromausfälle
  • Kaputte Maschinen
  • Und viele andere Situationen, die einen normalen Arbeitstag beeinflussen

Zeitverluste aufgrund dieser Vorfälle können die Produktivität eines Unternehmens stark beeinträchtigen, indem sie ansonsten effiziente Arbeitsabläufe verlangsamen und die Gemeinkosten erhöhen. Darüber hinaus gibt es auch moralische Aspekte, die beim Umgang mit Vorfällen am Arbeitsplatz wie sexueller Belästigung oder Mobbing berücksichtigt werden müssen. Alle Führungskräfte sollten Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass ihr Unternehmen auf alle potenziellen Risiken und Krisen vorbereitet ist, die in Zeiten der Unsicherheit oder des Unglücks auftreten können.

Unternehmen sollten eine Vielzahl von Reaktionen in Erwägung ziehen, die von aktiven Maßnahmen wie Versicherungen oder Datensicherungen bis hin zu Präventivmaßnahmen wie Mitarbeiterschulungen oder der Einrichtung einer umfassenden Sicherheitsinfrastruktur reichen. Vorausschauende Planung ist unerlässlich, wenn ein Unternehmen gut gerüstet sein will, wenn etwas schief geht.

Einführung einer Struktur für das Incident-Management in Ihrem Unternehmen

Das Management von Zwischenfällen ist ein wichtiger Bestandteil des gesamten Risikomanagementkonzepts eines Unternehmens. Dabei geht es darum, potenzielle Sicherheitsprobleme proaktiv zu erkennen, zu analysieren und rechtzeitig darauf zu reagieren. Der Prozess beginnt mit der Identifizierung eines Problems. In dieser Phase müssen Unternehmen die Struktur ihres Aktionsplans auf Vorfälle, die möglichen Auswirkungen auf Kunden oder Dienste sowie die Ursache des Problems bestimmen. Anschließend muss die Intensität des Vorfalls analysiert werden, um den Schweregrad und die Dringlichkeit zu bewerten. Danach müssen geeignete Maßnahmen ergriffen werden, um den entstandenen Schaden einzudämmen und zu mindern. Schließlich müssen wirksame Folgemaßnahmen ergriffen werden, nachdem alle betroffenen Bereiche in Angriff genommen worden sind, um eine minimale Unterbrechung des Dienstes zu gewährleisten. Durch die effiziente und konsequente Umsetzung dieser Schritte erhalten Unternehmen eine bessere Kontrolle über ihre Cybersicherheit Umgebung und haben in Zukunft weniger Möglichkeiten, Zwischenfälle zu verursachen.

5 Schritte im Incident-Management

Protokollierung

Die Aufzeichnung von Vorfällen muss kein zeitaufwändiges Unterfangen sein. Die Erfassung aller relevanten Details in einem umfassenden Tool ermöglicht es Ihrem Team, jeden Vorfall effizient zu bearbeiten, unabhängig von der Dringlichkeit oder dem Anrufer. Optimieren Sie diesen Arbeitsablauf mit automatischen E-Mail-Updates und standardisierten Feldern für einen noch reibungsloseren Ablauf in Ihrem Unternehmen.

Benachrichtigung und Eskalation

Die Reaktion auf einen Vorfall kann ein heikler Vorgang sein, der sofortige Aufmerksamkeit erfordert. Gegebenenfalls wird nach der ersten Erfassung von Details schnell gehandelt und bei dringenden Fällen eine offizielle Warnung ausgelöst. Qualifiziertes Personal ist für die Verwaltung aller auftretenden Alarme bis zu ihrer Lösung verantwortlich und sorgt bei Bedarf für sorgfältige Eskalationsmaßnahmen.

Priorisierung von Vorfällen

Die richtige Zuteilung von Ressourcen kann den entscheidenden Unterschied ausmachen, wenn es darum geht, schnell und effektiv auf Vorfälle zu reagieren. Mit einem klaren Prioritätensystem können Unternehmen sicherstellen, dass zeitkritische Probleme an erster Stelle stehen und der Service für Kunden und Mitarbeiter ohne Unterbrechung fortgesetzt wird.

Untersuchung und Diagnose

Das IT-Team sollte immer bei technischen Problemen helfen. Sie bieten eine gründliche Analyse und eine Lösung an oder leiten den Vorfall zur weiteren Untersuchung weiter. In jedem Fall werden sie dafür sorgen, dass Ihre Mitarbeiter schnell wieder einsatzbereit sind.

Lösung

Effektive Kommunikation kann der Schlüssel zu einer schnellen Lösung und zum Abschluss von Tickets sein, bevor sie sich verzögern. Mit der Automatisierung können nicht nur Lösungen schneller gefunden werden, sondern es wird auch ein besseres Verständnis dafür geschaffen, wie zukünftige Vorfälle am besten vermieden oder schneller bearbeitet werden können.

Vorteile des Incident-Managements

Schnellere Wiederherstellung von Diensten und Produktion

Es ist sehr wichtig, auf alle Vorfälle im Unternehmen zu reagieren und diese zu lösen, damit Sie weiterarbeiten und Ihre Kunden bedienen können.

Kosten reduzieren

Vorfälle können sehr kostspielig sein und enorme Folgen haben. Wenn Sie jedoch ein Incident-Management System in Ihrem Unternehmen installiert haben, können Sie schnell reagieren und diese kostspieligen Fehler vermeiden.

Gewährleistung von Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter

Mit einem Indoor-Lokalisierungssystem oder einer Alleinarbeiterschutz Funktion können Sie schnell reagieren und Ihren Mitarbeitern auf schnellste Weise helfen. Evakuierungspläne, Notrufknopf und alle anderen Maßnahmen gewährleisten die bestmögliche Sicherheit für Ihr wichtigstes Gut – Ihr Team.

Sammeln Sie wichtige Daten

Durch die Erfassung aller Daten können Sie die am Vorfall beteiligten Parteien identifizieren und sich auf den nächsten Vorfall vorbereiten.

Schaffen Sie einen besseren Gesamtprozess

Durch den Einsatz von Techniken zur kontinuierlichen Integration und Bereitstellung können Unternehmen Änderungen immer schneller bereitstellen. Dadurch verringert sich die Anzahl der Vorfälle, die aufgrund von Fehlern oder technischen Mängeln auftreten, und die Zeit für deren Behebung wird verkürzt, was langfristig zu einer kontinuierlichen Verbesserung komplexer Systeme führt.

New Voice Erfahrung im Incident-Management

Unser Team verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in verschiedenen Incident-Management-Projekten und -Infrastrukturen.

Wir haben viele Incident-Management-Plattformen installiert und sind bereit, Ihnen in allen möglichen Sicherheitsfragen zu helfen: von Sandstürmen bis zum Schutz von Einzelarbeiten, von Einbrüchen bis zum Business Continuity Management.

Wir haben unsere eigene Sicherheitssoftware entwickelt und entwickeln sie täglich weiter: MobiCall, NVX und MobiCall.App.

Eine umfassende Infrastruktur für das Incident Management ist unsere Leidenschaft und wir würden uns freuen, Ihnen helfen zu können.

Was ist ein Notrufknopf und welche Vorteile hat er für Ihr Unternehmen?

Intro

 

Haben Sie sich schon einmal in einer Situation befunden, die außer Kontrolle geraten war, die Sie überfordert hat oder die sogar gefährlich für Ihr Personal oder Ihre Kunden war? Wenn ja, dann wissen Sie, wie wichtig es ist, über die besten Sicherheitsmaßnahmen zu verfügen – und das perfekte Werkzeugkönnte der Notrufknopf sein.

Notrufknöpfe sind bei Unternehmen immer beliebter geworden, um Mitarbeiter, Eigentum und Kunden in Notfällen zu schützen. Notrufknöpfe können auf den ersten Blick einschüchternd wirken, aber wenn man versteht, was sie sind und wie sie funktionieren, sind sie in kritischen Situationen ein beruhigender Faktor.

In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, was ein Notrufknopf ist, für wen er nützlich ist und welche Tipps Sie bei der Auswahl des richtigen Schalters für Ihr Unternehmen beachten sollten.

Was ist ein Notrufknopf?

Ein Notrufknopf ist eine Sicherheitsmaßnahme, mit der die örtlichen Behörden oder Ihr Sicherheitspersonal sofort über eine gefährliche Situation informiert werden können.

Ein Notrufknopf muss gedrückt oder betätigt werden, dann sendet er automatisch ein Signal an die zuständigen Stellen (örtliche Polizei, Notdienste oder Sicherheitspersonal), die reagieren und Ihnen in gefährlichen Situationen helfen können.

Notrufknöpfe können unter dem Ladentisch (in Banken, Geschäften oder anderen Geschäftsräumen), an den Wänden oder unter Schreibtischen (für gefährliche Situationen am Arbeitsplatz), an Personen (tragbare Panikknöpfe können zum Schutz von Alleinarbeitern verwendet werden) oder an jedem anderen Ort angebracht werden, wo Ihr Personal sie in einer gefährlichen Situation schnell erreichen kann.

Notrufknöpfe funktionieren perfekt mit einem stillen Alarm, da sie das Sicherheitspersonal ohne akustische oder visuelle Ablenkung informieren können, so dass die Eindringlinge den Alarm nicht bemerken und die Situation nicht eskaliert.

Lesen Sie weiter: Vorteile eines stillen Alarms

In welchen Situationen Sie einen Notrufknopf brauchen können

Notrufknöpfe werden in vielen gefährlichen Situationen eingesetzt, aber die wohl bekanntesten sind Raubüberfälle und andere Situationen, in denen das Leben einer Person bedroht ist.

Notrufknöpfe können aber auch in vielen anderen Branchen und Situationen eine sehr wertvolle Sicherheitsmaßnahme sein:

  • Ärzte, Pflegepersonal und andere Beschäftigte in Krankenhäusern, die der Gefahr von Aggressionen ausgesetzt sind
  • Medizinische Notfälle für Patienten in Not
  • Alleinarbeiter, die allein an abgelegenen Orten tätig sind
  • Personal, das mit gefährlichen Geräten arbeitet und ständig der Gefahr einer Verletzung ausgesetzt ist
  • Reinigungskräfte, die allein in Hotelzimmern arbeiten
  • Personen, die mit sehr teuren Gütern arbeiten (Geld, Schmuck, Elektronik, usw.)
  • Taxi-Alarm – für Fahrer, die sich bei der Arbeit bedroht fühlen
  • Gefährliche Wettersituationen: Stürme, Überschwemmungen, Erdbeben, usw.

Ein Notrufknopf ist ein wichtiges Hilfsmittel in Unternehmen, in denen Menschen in möglicherweise gefährlichen und lebensbedrohlichen Situationen arbeiten. Ein Notrufknopf reagiert am schnellsten und kann helfen, das Leben Ihrer Mitarbeiter zu retten.

Wie funktioniert ein Notrufknopf? 

Sobald ein Notrufknopf ausgelöst wird, sendet er automatisch einen Alarm an das Sicherheitspersonal. Er versorgt Ihr Sicherheitspersonal mit genauen Informationen über den Standort eines Alarms.

Notrufknöpfe arbeiten perfekt mit einem Indoor-Lokalisierungssystem zusammen, da es ihnen ermöglicht, den genauen Standort einer Person in Not auch in geschlossenen Bereichen und Gebäuden zu ermitteln. Solche Informationen sind ideal für den Schutz von Alleinarbeitern, da diese meist in Bereichen arbeiten, in denen GPS-Signale keine genaue Position ermitteln können.

Durch die Installation eines umfassenden Indoor-Lokalisierungssystems, das jeden Teil Ihrer Gebäude abdeckt, können Sie die in Not geratenen Personen auf schnellstem Wege finden.

Wie bereits erwähnt, können Notrufknöpfe unter Theken, Wänden, Schreibtischen oder an anderen Stellen im Gebäude installiert werden, aber auch in Autos oder an Personen (tragbare Notrufknöpfe), so dass Sie auf diese Weise so vielen Menschen wie nötig in Ihrem Unternehmen Hilfe leisten können.

Vorteile eines Notrufknopfes

Da ein Notrufknopf eine der schnellsten Möglichkeiten ist, auf eine gefährliche Situation zu reagieren, kann er Ihrem Unternehmen viele Vorteile bieten:

  • Retten Sie Leben. Ihre Mitarbeiter sind das wichtigste Gut in Ihrem Unternehmen, daher ist es von höchster Priorität, sich um sie zu kümmern.
  • Vermeiden Sie Einbrüche. Notrufknopf sendet einen sofortigen Alarm an das Sicherheitspersonal und hilft so, kostspielige Einbrüche zu vermeiden.
  • Reagieren Sie schnell auf Überfälle. Ein Notrufknopf kann helfen, Überfälle zu vermeiden, da Ihr Personal sofort einen Alarm auslösen kann, wenn es sich bedroht fühlt.
  • Alleinarbeiterschutz. Ein Notrufknopf hilft Ihren allein arbeitenden Mitarbeitern, wenn eine gefährliche Situation eintritt.
  • Vermeiden Sie gefährliche Wettersituationen. Der Notrufknopf kann helfen, schnellstmöglich zu reagieren, um das Gebäude zu evakuieren und an einen sicheren Ort zu bringen.

Alles in allem ist ein Notrufknopf ein großartiges  Instrument, um gefährliche und kostspielige Situationen zu vermeiden.

Erfahrung von New Voice International mit Paniktastern

New Voice International verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in verschiedenen Sicherheitsprojekten, bei denen wir umfassende Sicherheitssysteme installiert haben, darunter Notrufknopf, Alleinarbeiterschutz, Indoor-Lokalisierungssysteme, Schwesternrufsysteme und viele andere.

Die von uns entwickelte MobiCall.App verfügt über eine Panik Knopf-Funktion, die sofort oder sogar automatisch auf gefährliche Situationen am Arbeitsplatz reagiert. MobiCall.App kann in Ihre bestehende Sicherheitsinfrastruktur eingebaut werden oder die Hauptplattform für Ihre neuen Sicherheitsmaßnahmen sein.

Wir helfen Ihnen gerne bei jeder Sicherheitslösung und stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

 

1991

ETABLIERT

7015+

ERFOLGREICHE PROJEKTE

250+

VERTRIEBSPARTNER

50+

PROFESSIONELLE MITARBEITER

9

WELTWEITE BÜROS

Über New Voice

Lassen Sie uns sprechen